Fütterungssysteme Legehennen

Die SKA-Fütterungssysteme für Legehennen sind das Ergebnis einer Studie über das Tierverhalten in Zuchtbetrieben sowie einer Forschung über Formen und Materialien, die den jeweiligen Anforderungen am ehesten entsprechen. Jedes SKA-Fütterungssystem wurde speziell für eine bestimmte Zuchtart entwickelt, wobei die Gewohnheiten der Tiere als Grundlage dienten.
Die von uns angebotenen Futtertrog-Modelle für Lege- und Junghennen sind:

  • Flatline, ein Kettenfütterungssystem, das die am häufigsten verwendete und meist geschätzte Lösung darstellt. Dank einer großen Auswahl an Zubehör ist es möglich, das System an die unterschiedlichsten Anforderungen anzupassen.
  • Lyra, ein Mehrzweck-Futtertrog, der sich an verschiedene Zuchtarten anpasst und mit einem verschwendungssicheren Rand ausgestattet ist, damit das Futter im Trog bleibt.

Seit 1954 innoviert SKA die Branche der Aufzucht in Bodenhaltung und erarbeitet Lösungen, die den zeitlichen Ablauf des Wachstumszyklus optimieren: anwendbare Methoden, die zum Wohl der Tiere entwickelt wurden.

Häufig gestellte Fragen

Die Futtertröge für Legehennen müssen so gestaltet sein, dass ausreichend Platz für den Zugang vorhanden ist, damit keine Zusammenstöße und Verletzungen zwischen Tieren entstehen können.

Die Form der Futtertröge muss die Fütterung während der gesamten Zuchtphase ermöglichen und die Tröge sind daher an leicht zugänglichen Stellen aufzustellen. Um maximale Hygiene zu gewährleisten, lassen sich die Fütterungssysteme für eine gründliche Reinigung demontieren. Ein zentraler Mechanismus reguliert die Futtermenge und stellt den Futterfüllstand in der Schale ein, um eine kontinuierliche und korrekt dosierte Fütterung zu gewährleisten.

Die Funktionsweise der automatischen und verschwendungssicheren Futterautomaten für Legehennen ist in mehrere Phasen unterteilt:

  • Ein zentrales Verteilungssystem liefert das Futter an die verschiedenen Stationen.
  • Im Innern der Futterautomaten erfolgt die Regelung des Futterfüllstandes entsprechend der Phase des Zuchtzyklus, in dem sich die Legehennen befinden.
  • Die Form des Futtertrogs ermöglicht es den Tieren, direkt in den Schalen zu fressen, ohne dass das Futter herausfällt, was durch den verschwendungssicheren Rand gewährleistet wird, und ohne dass sich die Tiere, dank des geräumigen Zugangs, gegenseitig behindern.

Die SKA-Futterautomaten für Legehennen sind:

  • ad hoc konzipiert auf der Grundlage einer Studie über die Bedürfnisse der Tiere;
  • verschwendungssicher dank der Seitenränder, die das Herausfallen des Futters verhindern;
  • im Innern der Schale auf drei Futterstufen einstellbar;
  • einfach zu reinigen;
  • leicht und problemlos erreichbar dank des geräumigen Zugangs.

Seit 1954 widmet sich SKA der Herstellung innovativer Produkte auf dem Gebiet der Geflügelzucht, kommt den Anforderungen der Kunden entgegen und übt seine Tätigkeit in Übereinstimmung mit den lokalen Vorschriften aus.

Die Kosten eines automatisierten Fütterungssystems für Legehennen sind abhängig von:

  • dem Modell des Futterautomaten;
  • der Art und Anzahl der Tiere;
  • dem Zuchtumfang.

Die SKA-Verkaufsabteilung erstellt ein Angebot auf der Grundlage der Studie dieser Variablen und unter Berücksichtigung der Anforderungen des Kunden.

Kontaktieren Sie uns, um Informationen anzufordern