Silos und Spiralen

Dies sind Ausstattungen, die oft zusammen verkauft werden, da sie sich ergänzen.
Es ist eine große Auswahl an Silos und Schneckenförderern verfügbar. Der Hauptunterschied zwischen den Modellen besteht im Durchsatz und dem Fassungsvermögen. Die Systeme werden je nach Bedarf des Betriebs in geeigneter Größe geliefert. Die vielen Zubehörteile bieten die Möglichkeit, auf unterschiedliche Bedürfnisse einzugehen und diese auch bei der Verteilung von Futtermitteln über beträchtliche Längen effizient zu gestalten.

Technische Angaben

Silos aus verzinktem Wellblech, die hochverzinkte Schicht reduziert Temperaturschwankungen im Inneren des Silos und hält das Futter frisch und trocken. Der glatte, ungehinderte Kegel erleichtert den korrekten Fluss des Futtermittels. Metallsilos sind die Lösung zur optimalen Lagerung von Futtermitteln.

Die Silos können mit dem Wiegesystem mit Kompressionswägezellen ergänzt werden. In Verbindung mit einem Gewichtskontrollmodul ist es möglich, die programmierte Futtermenge, die im Betrieb verteilt werden soll, zu dosieren und dabei wichtige Parameter wie die Gewichtsabnahme des Futters in den Silos, die Verteilungszeit, den täglichen Futter- und Wasserverbrauch zu verfolgen.

Automatisches System zur Futtermittelbeförderung vom Silo bis zu den Futterlinien im Betrieb. Besteht aus einem Schacht, einem Schlauch mit einer flexiblen Förderspirale, der in verschiedenen Durchmessern erhältlich ist und einer Antriebseinheit am Ende mit Entladungsanschluss. Das Spiralsystem entmischt das Futter nicht, es können auch einige Kurven ausgeführt werden, die sich an die Bedürfnisse des Stalls anpassen. Die hermetische Abdichtung des Rohrs behält die ernährungsphysiologischen Eigenschaften des Futters bei, das immer frisch bei den Tieren ankommt.

SPIRALINE-Futterverteilungssysteme können mit Schächten mit einem oder mehreren Auslässen ausgestattet sein, die geneigt, horizontal oder durchgehend sind. Die Länge der Verteilungsleitung variiert je nach gewähltem Durchmesser. Alle Modelle können jedoch mit einer Zwischenantriebseinheit ausgestattet werden, mit der die maximal erreichbare Länge verdoppelt werden kann. Bei der Wahl zwischen verschiedenen Abgabesystemen gibt es auch motorisierte Abgabesysteme, die in Verbindung mit speziellen Wiegesystemen das automatische Laden der Linientrichter ermöglichen.

Schauen Sie sich unsere Installationen an

Kontaktieren Sie uns, um Informationen anzufordern