Leo

Automatischer Futterspender für Hühner, der seit seiner Markteinführung mit den Anforderungen der Entwicklung des Masthuhnsektors mit Bodenhaltung Schritt halten konnte. Die Einführung von verschiedenem Zubehör zur Vervollständigung dieses Systems hat es für viele Landwirte zur richtigen Lösung für die Einsparung von Kosten für Futtermittel und Arbeitskräfte gemacht.

Technische Angaben

Die Sicherheitsbögen des Futterspenders LEO und die inneren Ringmuttern erziehen die Küken dazu, sich schon ab dem 1. Tag zu ernähren, ohne dabei in die Futterschale zu steigen, da sie ein Scharren im Spender verhindern und so eine Verschmutzung und Verschwendung des Futters vermeiden.

LEO wurde mit verschiedenen Innenringen und verschiedenen Höhen der Schalen konzipiert, um sich bestens an die verschiedenen Arten der Hühnerhaltung anzupassen: Vom leichten bis zum schweren Huhn. Der Austritt des Futters kann leicht mittels 5 jederzeit wählbaren Einstellungen geändert werden.
Die Schalen haben zwei unterschiedliche Höhen, 6,3 oder 7,5 cm, und beide enthalten reichlich Futter, um sicherzustellen, dass sich das eintägige Küken nach Belieben ernähren kann. In der Erwachsenenphase wird der Futtergehalt auf ein Minimum beschränkt, aber ständig proportional zum Appetit der Tiere zugeführt, wodurch ein Rückstau des Futtermittels verhindert wird. Aus Polypropylen hergestellt, einem ungiftigen, UV-beständigen Material, das leicht zu reinigen ist und ein hohes Maß an Hygiene garantiert.

Dank des SKA-Patents vereinfacht die zentralisierte Hubwinde, die manuell oder automatisiert ausgeführt sein kann, den Übergang von „Futterspender für Küken“ zu „Futterspender für Hühner“ mit einem einzigen Manöver. Auf diese Weise erfolgt die Regelung des Futterfüllstands in allen Schalen gleichzeitig.

Die Verteilung des Futtermittels erfolgt über eine Spirale, die sich in 3 m langen verzinkten Rohren mit Öffnungen mit einer Dicke von 1 mm dreht. Die Rohre haben eine Austrittsöffnung im Abstand von 100 cm oder 75 cm, um die Anzahl der für das Wachstum der Hühner erforderlichen Futterspender sicherzustellen, und sind mit einer inneren Schweißnaht versehen, die das Rohr zylindrisch hält. Dieses Detail beschädigt die Spirale während ihrer Drehung nicht und verursacht keinen äußeren Raumbedarf. Ein Einlass an einem Ende jedes Rohrs erleichtert die Montage des nächsten.

Neben den Innenringen und der Wahl zwischen zwei verschiedenen Höheneinstellungen der Schalen kann der Futterspender LEO auch für die Entenhaltung verwendet werden, indem ein Außenring erworben wird, der an der Schale montiert wird, um das Fassungsvermögen des Futtermittels zu erhöhen und so den Bedürfnissen dieser Geflügelart zu entsprechen.

Schauen Sie sich unsere Installationen an

Kontaktieren Sie uns, um Informationen anzufordern